Mehr als nur ein Arbeitgeber, mehr als nur ein Job

Bei uns in der Käserei Altenburger Land haben die Mitarbeiter mehr als nur eine Stelle – hier können Sie ihre Fähigkeiten entfalten, Ihre Erfahrungen und Ideen einbringen und sich weiterentwickeln. Vor allem bieten wir unseren Mitarbeitern ein angenehmes Betriebsklima und abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem engagierten Team. 

Gemeinsamkeit verbindet

Sommer 2016 I Lumpzig

Darüber hinaus verbinden uns auch außerbetriebliche Aktivitäten wie unser Engagement beim Fußballclub SV Osterland Lumpzig und lokale Veranstaltungen und Feste, wie z.B unser Käsereifest (Foto). Kein Wunder, dass der familiäre Umgang in unser Unternehmen von vielen Mitarbeitern besonders geschätzt wird. 

 

 

 

Unsere Mitarbeiter - Warum bei uns kaum eine(r) geht

Carina Daube, Mitarbeiterin Maschinensteuerung:

Bei der Käserei Altenburger Land kann ich eigenverantwortlich agieren und werde neben meinem beruflichen Engagement auch als Mensch geschätzt.

Ines Thieme, Mitarbeiterin Wareneingang

An meiner Tätigkeit schätze ich insbesondere die Vielfältigkeit meiner Aufgaben und die freundschaftliche Arbeitsatmosphäre.

Sebastian Linke, Techniker 

In der Käserei Altenburger Land kann ich die technische Weiterentwicklung der Anlagen und Systeme mitgestalten und meine langjährige Erfahrung in die täglich neuen Herausforderungen einbringen.

Karl-Heinz Hornbogen, Mitarbeiter Landrahm-Produktion

In der Landrahm-Produktion sind wir ein eingespieltes Team und ich kann mich 100%-ig auf meine Kollegen verlassen. Die kontinuierlich hohe Qualität unserer Produkte ist ein Zeichen unserer guten Zusammenarbeit.

Erfolgreiche Zusammenarbeit

Mai 2017 I Lumpzig

Flache Hierarchien sorgen in unserer Käserei für kurze Abstimmungswege und bieten jedem Mitarbeiter ein hohes Maß an Eigenverantwortung. Dabei ist für mich der wertschätzende Umgang untereinander ein wesentlicher Aspekt unserer erfolgreichen Zusammenarbeit.  

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb

Mai 2017 I Lumpzig

Jedes Jahr bilden wir junge Menschen zu Milchtechnologen und zu milchwirtschaftlichen Laboranten aus.  Marcel Winter (Bildmitte) schließt in diesem Jahr seine Ausbildung zum Milchtechnologen nach 3-jähriger Ausbildungszeit ab. Luisa Keller (auf dem Foto links) und Megumi Hashimoto (auf dem Foto rechts) absolvieren 2018 ihren Abschluss.